Fragen an den Meister


30.06.2010

Frage Nr. 2932: Thuja-Hecke sanieren

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben eine sehr hohe und unansehnliche Thuja-Hecke übernommen. Diese muß nun grundsätzlich neu geformt werden. Bei Nachbarn haben wir gesehen, dass diese die Hecke einfach gekapptr und fast bis auf die Stämme kahl geschnitten haben. Nun treibt es wieder fleißig aus. In welcher Form und zu welchem Zeitpunkt ist dies möglich? Wie muß der Neuaustrieb unterstützt werden? Kann man aus dem Schnittmaterial gleich noch "Ersatz" ziehen? Vielen Dank! Vielen Dank!

Antwort: Am besten ist so ein radikaler Schnitt im Winter, da der Schnitt ja ins alte Holz geht. Dann einfach etwas nachdüngen im Frühjahr und die Hecke sollte gut durchtreiben. Man kann aus Thuja Stecklingen auch neue Bäumchen ziehen, man setzt sie in magere Erde und braucht etwas Geduld.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: