Fragen an den Meister


29.06.2010

Frage Nr. 2915: Braune vertrocknete Eibenzweige

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben letztes Jahr im Oktober eine Eibenhecke mit 56 Eiben (taxus baccata mit einer Höhe von ca. 1,90 mtr.) setzen lassen. Trotz intensiver Bewässerung haben div. Eiben ganze vertrocknete und braune Zweige, jedoch haben alle Eiben viele neue Triebe bekommen.- Ist das normal bzw. welche Maßnahmen empfehlen Sie uns? Vielen Dank für Ihre Hilfe. Herzliche Grüße aus Hamburg Eberhard Kohl

Antwort: Die realtiv hohe Höhe bedeutet eine entsprechend hohe Wasseraufnahme. Gerade nach dem Pflanzen müssen die Wurzeln erstmal den richtigen Bodenkontakt herstellen. Die Wasseraufnahme ist noch etwas gehemmt. Dass die Eiben aber neue Triebe bekommen haben, deutet aber darauf hin, dass die Eiben genug Wasser bekommen und am Wachsen sind. Den Ausfall an braunen Zweigen schneiden Sie einfach heraus.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: