Fragen an den Meister


25.06.2010

Frage Nr. 2862: KLee und Unkraut im Rasen

Hallo Herr Meyer, wir haben eine Wohnung mit Garten (ca. 250 qm Rasenflcähe).Das Problem ist, dass die Rasenfläche voller Klee und Unkraut ist und kaum Gras wächst. Laut Gutachten der Bewohner ist der Boden für den Zweck Rasen ungeeignet, da er ein Lehmboden ist. PH-Wert zwischen 6 und 7,5, Stickstoff ca 1.300 mg/l, Salzgehalt ca. 850 mg/l.Porblem ist auch, dass es Staunässe gibt und wenig organische Substanz im Boden ist. Der Vorschlag ist das Abtragen der Rasenfläche und Neueinsaat, was aber sehr teuer ist. Kürzlich wurde die Fläche vertikutiert, besandet, gedüngt und neu eingesäät. Jetzt wächst zwar etwas Gras, aber auch viel Unkraut. Gibt es auch eine preiswertere Lösung um einen schönen Rasen zu bekommen?

Antwort: Das ist schon die preiswertere Variante, denn ein Abtragen des Rasen, Auftragen neuer Erde und legen von Rollrasen wird sicher teurer werden. Das Vertikutieren in Verbindung mit dem Ausbringen von Unkrautvernichter und Rasendünger muss jedes jahr gemacht werden, um auf Dauer ein Ergebnis zu erzielen. Ansonsten muss man sich Alternativpflanzungen überlegen, mit trittfesten Stauden, wie Sternmoos, Fiederpolster und Pfennigkraut.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Rosemarie Seja am 26.08.2013:
Welchen Unkrautvernichter kann denn aufgebracht werden, damit der Rasen nicht kaputt geht? Falls der Klee tatsächlich verschwindet, muss neu eingesät werden?




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: