Fragen an den Meister


12.06.2010

Frage Nr. 2648: Sicht- und

Sehr geehrter Herr Meyer, unsere Nachbarn in einem Neubaugebiet in BW setzten uns sowohl einen offenen Komposthaufen - gepflegt mit nassem Rasenschnitt - stinkend - als auch einen dreckigen Hasenstall - zwei Hasen im kleinen Stall - ab- und zu mal gereinigt -direkt an unsere Grenze - Terasse. Bereits letzten Sommer hatte ich im Schlafzimmer den Gestank der Hasen und des Komposthaufens in meinem Haus. Gespräch mit Nachbarn war erfolglos, da keine Einsicht vorhanden. Ich wäre dankbar um Tipp, welche Plfanzung ich vornehmen kann, um diesen Gestank zu unterbinden.

Antwort: Sie können Wacholder oder Thujen/Zypressen nehmen, die einen relativ starken Eigenduft haben. Es ist sehr bedauerlich, wenn bei solchen Grenzangelegenheiten keine Absprachen vorher geschehen. Ich wünsche Ihnen alles Gute.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: