Fragen an den Meister


09.06.2010

Frage Nr. 2595: Wurzeln vom Nussbaum

Sehr geehrter Herr Meister Wir haben einen Nußbaum ca 25m hoch umgeschnitten und möchten nun die Wurzeln ausgraben. Wie tief wurzelt so ein Nußbaum und wie lange dauert es bis die Wurzeln abfaulen. Kann man die Wurzeln als Wurzelfunier verwenden?Gibt es dafür Abnehmer? Ist es überhaupt möglich die Wurzeln auszugraben , ohne einen tiefen Krater auszuheben?. Neben des Nußbaumes ist eine Betonplatte ,wurzelt ein Nußbaum unter einem Betonfundament. Er war ca. 100 Jahre alt. Der Stamm jedoch aufgefroren. bitte um ihre Hilfe

Antwort: Nussbäume sind Tiefwurzler, es kann also gut sein, dass die Haupt-Wurzeln 1-2 m tief sind. Die Wurzeln werden etwas wie die ehem. Krone im Umfang sein. Das Ausgraben hinterlässt immer einen kleinen oder größeren Krater. Es dauert schon einige Jahre bis die Wurzeln abfaulen. Die Wurzeln könnten je nach Tiefe die Betonplatte unterwurzelt haben. Ob es gnerell Abnehmer für Wurzelholz gibt, kann ich nicht sagen. da muss man regional mal gucken.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: