Fragen an den Meister


07.06.2010

Frage Nr. 2556: Rotbuchenhecke anpflanzen

Hallo Herr Meyer, am Wochenende werden wir die von Ihnen geleiferten Rotbuchen setzen. Es sind Freilandpfanzen, 120 - 150 cm hoch. Sollten wir den mitgelieferten Dünger in den Boden einarbeiten? Müssen wir die Pflanzen jetzt schon schneiden, daß sie sich im Frühjahr gut verzweigen? Oder ist der Schnitt erst im Frügjahr anzuraten? Den Boden wollen wir hinterher mit Rindenmulch bedecken. Müssen wir sonst noch was beachten? Schon mal vielen Dank für Ihre Mühe. MfG C. Wilms

Antwort: Bitte den Dünger nur auf die Erde streuen, da der Dünger, wenn er unverdünnt zu den Wurzeln gelangt, Verbrennungen verursacht. Die Pflanzen sollten Sie jetzt gleich in Höhe und etwas in Breite schneiden (spätestens im Frühjahr VOR dem Austrieb), damit sie sich gut verzweigen. Rindenmulchabdeckung ist eine gute Idee. Kleiner Tipp: ein Gießrand (kleiner Wall aus Erde um die Hecke herum) lässt das Wasser an der Pflanze bleiben und es fließt nicht einfach ab.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: