Fragen an den Meister


04.06.2010

Frage Nr. 2515: Bepflanzung der Dachterasse

Hallo Herr Meyer, erstmal ein riesen Kompliment für Ihre super informative Seite. Ich hätte einige Fragen zur Bepflanzung meines Dachgartenbeetes. Ich hebe eine Zwergpflaume Prunus cistena und einen Fächerahorn Acer palmatum "Atropurpureum" geschenkt bekommen. Darf ich die beiden in mein Beet setzen oder sind diese Bäume Tiefwurzler? Zudem würde ich gerne das Beet mit Pinienrindenmulch abdecken. Nun habe ich gehört das darunter der Boden sauer werden kann. Stimmt das? Ich habe auch ein Pampasgras und ein Chinaschilf - muß ich diese wegen der Wurzeln in Kübel setzten? Muß ich diese beiden Gräser zurückschneiden? Wenn ja, wann ist dazu der beste Zeitpunkt? Für die Beantwortung meiner vielen Fragen im voraus herzlichen Dank. Schöne Grüße aus Düsseldorf.

Antwort: Die Zwergpflaume hat eine tiefgehende Hauptwurzel, Acer wurzelt flach, Zwergpflaume daher nur bedingt empfehlenswert. Pinienrindenmulch macht den Boden nach Untersuchungen bei der FH Weihenstephan nicht sauer. Pampasgras und Chinaschilf können im Beet bleiben, wenn es ind. 40-50 cm tief ist. Rückschnitt kann im Frühjar vor dem neuen Austrieb erfolgen. Winterschutz von Pampasgras siehe Beschreibung auf der Homepage.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: