Fragen an den Meister


03.06.2010

Frage Nr. 2491: Koniferen in Pflanzringe pflanzen

Guten Tag Herr Meyer, kann ich Koniferen in Pflanzring pflanzen, oder werden die Pflanzring durch die Wurzeln beschädigt wenn sie größer werden. Danke für die Info. Mit freundlichen Grüßen S. Rode

Antwort: Nein, die Pflanzringe sind eigentlich stabil genug. Allerdings sollten sie für die Koniferen mind. 40 cm Durchmesser haben, damit sie genügend Platz haben.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Ulrich de Waal am 13.01.2015:
Ulrich de Waal Griesenbachstr. 20 56077 Koblenz Telefon 0261 71734 Bepflanzung meiner neuen Pflanzenringe Sehr geehrte Damen und Herren, für meine neuen Pflanzenringe – Böschung- 40 cm Durchmesser- benötige ich nun die richtigen Pflanzen. Die Böschung der Pflanzenringe liegt auf der Südseite meines Wohnhauses. Im Sommer wird es sehr heiß. Die Maße der Böschung liegt bei Höhe 8 Meter und Breite 10 Meter. Welche Pflanzen sollte ich für die Südseite bevorzugen? Könnte ich auch kleinwachsende Koniferen pflanzen? Sind schnellwachsende blühende Bodendecker gut? Was schlagen Sie noch für Pflanzen vor? Auf jeden Fall möchte ich mich für verschiedene Pflanzen/Pflanzenarten begeistern. Bitte unterbreiten Sie mir ein entsprechendes Angebot. Mit freundlichen Grüßen Ulrich de Waal




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: