Fragen an den Meister


24.05.2010

Frage Nr. 2335: Kirschbaum vrpflanzen

Sehr geehrter Herr Meyer,vor 11 Jahren habe ich 2 Kirschbäume aus Unkenntnis im Abstand von 1,10cm gepflanzt.Zwischenzeitlich beträgt der Radius des Blattwerkes 2m, d.h.die Blätter des einen Baums ragen in die Blätter des anderen Baumes.Ich denke über ein Verpflanzen nach.Meine Frage an Sie:Bei einem derartig geringen Abstand der Bäume zueinander gibt es da überhaupt noch eine Chance und wenn ja, was sollte ich beachten.Vielen Dankim voraus. Mit freundlichen Grüßen R. Peter

Antwort: Eigentlich ist es kein so großes Problem, die Kronen wachsen zusammen, wie bei einem Baum. Ein Verpflanzen ist bei 11 Jahre alten Bäumen nicht ohne Risiko zu bewältigen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: