Fragen an den Meister


20.05.2010

Frage Nr. 2284:

Hallo Herr Meyer, wir haben vor 2 Jahren neu gebaut und vorne einen Friesenwall mit Kirschloorbeer, der fantastisch geworden ist. Weil wir nicht überall Kirschloorbeer haben wollten, habe wir auf die eine lange sonnige Grundstücksgrenze die blaue Scheinzypresse gepflanzt. Trotz Bewässern, Bittersalz, Hege und Pflege gehen sie immer wieder. Es sind nur ein paar angewachsen. Nun reicht es uns und wir wollen im Herbst! eine komplett neue Hecke setzen. Unsere Entscheidung viel auf Liguster und es sollen schon recht große Pflanzen sein. Meine Frage nun, da der Boden wohl doch etwas schwierig ist (lehmig fest und nicht durchlässig) sollten wir lieber Container oder Freilandpflanzen nehmen? Wie kann man den Boden aufbereiten um ein Anwachsen zu fördern? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort: Ich rate evtl. da eher zu Containerpflanzen. Sie können einen Pflanzgraben graben und dann gute Muttererde mit reinfüllen. So lässt sich der Boden verbessern.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: