Fragen an den Meister


19.05.2010

Frage Nr. 2267: Fächerahorn verliert rote Farbe

Sehr geehrter Herr Mayer, ich habe einen roten Fächerahorn (ca. 1m hoch), der eine schöne dunkelrote Farbe hat. Ab Juni scheint er die rote Farbe zu verlieren und die Blätter werden teilweise grün, was in dem Mix mit dem verbleibenden Rot eher schmutzig und nicht mehr schön aussieht. Im Herbst werden die Blätter wieder rot. Im Internet habe ich gelesen, dass das bei Fächerahorn der Fall sein kann, wenn er zuwenig Sonne bekommt. Diese Aussage hat mich nun komplett verwirrt, da meine Pflanze wirklich ganztags in der prallen Sonne steht, Südseitig. Kann es sein, dass der normale organische Dünger, bzw. Kompost nicht ausreicht für die Farbbildung? Besten Dank! Petra Schindler-Bauer

Antwort: Es ist eine normale Reaktion des Ahorns, dass er zwischendurch grün wird. An der Sonne liegt es generell nicht.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: