Fragen an den Meister


12.05.2010

Frage Nr. 2156: Hibiskus

Bei meinem ca. 15 Jahre alten Hibiskus im Garten sind fast alle Äste abgestorben, die Rinde löst sich in der Nähe des Bodens. Nur ein Ast hat noch Blätter, die aber klein bleiben. Was kann die Ursache sein?

Antwort: Das kann mehrere Ursachen haben. Der milde Winter hat ihm sicher nicht anhaben können. Allerdings überwintern ja Schädlinge wesentlich leichter bei diesen Bedingungen im Boden, so dass es sein kann, dass sich etwas an den Wurzeln zu schaffen gemacht hat oder an der unteren Rinde.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Alfred Köndgen am 21.03.2013:
Guten Tag, bei mir im Garten schält sich die Rinde an vielen Stellen auf halber Höhe des Hibiscus. An diesen Stellen sieht es vertrocknet aus. Im letzten Jahr habe ich aus Angst gleich zwei dieser Sträucher abgesägt und entsorgt, jetzt ist der letzte Strauch von dieser Krankheit befallen. Was ist zu tun?




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: