Fragen an den Meister


09.05.2010

Frage Nr. 2107: lebensbäume

Guten Tag Herr Meyer, wir haben ein großes Problem: vor 2 1/2 Jahren hat unser Vermieter unsere Lebensbäume und auch die auf dem Nachbargrundstück (wurden nie gepflegt und waren teilweise 2 m breit und ca. 3 m hoch gewachsen)kappen lassen. Anschließend ist der Gärtner mit einer Fräse durch die Grundstücke gejagt. Das geschnetzelte Wurzelwerk blieb im Erdreich liegen. Wir haben unseren Beetstreifen mit neuer Erde aufgefüllt und begannen, Stauden zu pflanzen. Leider macht uns das "Beackern" keinen Spaß, weil das gesamte Erdreich von Wurzeln durchzogen ist (teilweise lange mit vielen kleinen "Häarchen" oder auch regelrechte "Netzwerke"). Hängt das mit den zerkleinerten Wurzeln zusammen - wachsen die etwa nach? - und muss das Erdreich komplett ausgetauscht werden? Wir befürchten, dass das Wurzelwerk unseren Stauden schadet, weil die total davon "eingelullt" werden. Wenn Sie Rat auf unsere Frage wüssten, wären wir Ihnen für eine Antwort sehr dankbar. Vielen Dank schon im voraus für Ihre Mühe. Familie Mierzwa

Antwort: Wenn die Wurzeln nicht mit dem Hauptstamm verbunden sind, dann reicht es, diese aus dem Boden zu nehmen, diese wachsen nicht weiter. Sind die Hauptstämme denn noch vorhanden oder wurden sie auch entfernt? Nur wenn die Wurzeln mit den Stämmen verbunden sind, dann können sie den Stauden etc. gefährlich werden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: