Fragen an den Meister


02.05.2010

Frage Nr. 1994: Kirschlorbeer versetzt einpflanzen + Efeu und Rankhilfe

Hallo Herr Meyer! Ich wollte mir im Garten eine 20 m lange Kirschlorbeerhecke (Caucasica 40-60 cm) einpflanzen. Müssen diese alle auf einer Linie gepflanzt werden oder jeweils leicht versetzt? Wenn wieviel cm etwa versetzt um mal einen Anhaltspunkt zu haben? Und eine Frage zum Efeu (Hedera Helix/Hibernica) Braucht dieser um an die Hauswand zu klimmen eine Kletterhilfe, z. B. ein Estrichgitter oder besser gar keine Kletterhilfe verwenden, so dass sich das Efeu seinen eigenen Weg sucht? Beste Grüße Stefan Meißner

Antwort: zu 1. Die Pflanzung hängt eher von Ihrem geschmack ab. Bei einer Heckenpflanzung pflanzt man in Reihe, Sie können aber auch die Hecke etwas lockerer gestalten. Die Pflanzen können sich gerade eben so berühren, auch wenn sie versetzt gepflanzt werden. zu 2. Am Anfang ist eine Kletterhilfe nützlich, aber nicht notwendig, wenn es sich seinen eigenen Weg suchen darf.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: