Fragen an den Meister


27.04.2010

Frage Nr. 1921: Vermehrung / Veredelung von Weinreben

Hallo Herr Meyer, habe eine alte Weinrebe mit blauen Trauben. Welche Sorte es ist weiss ich nicht. Die Rebe gibt es schon seit meiner Kindheit. Sie ist schon immer gesund. Kein Mehltau oder sonstiges, das ohne irgendwelche Spritzmittel. Von dieser würde ich jetzt gerne Ableger machen / diese vermehren. Wie funktioniert das? Kann man einfach Triebe abschneiden und ins Wasser stellen, oder müssen diese dann veredelt werden? Wann ist die beste Jahreszeit? Wie geht das mit der Veredelung / wer kann mir das machen? MfG W. H.

Antwort: Nun, Veredeln ist da sicher eine gute Wahl, denn viele Sorten haben einen angenehmen Geschmack, brauchen aber eine stabile, resistente Unterlage. Am besten fragen Sie in der Region bei Gärtnereien nach, ob es dort eine Möglichkeit gibt, ihre Sorte zu veredeln.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: