Fragen an den Meister


12.10.2016

Frage Nr. 18291: Blühhecke als Feldrandbepflanzung

Sehr geehrter Herr Meyer, ich möchte eine ca. 30 Meter lange Hecke aus Blühsträuchern sowohl als Sichtschutz als auch vor allem als Windschutz pflanzen. Über den an unser Grundstück angrenzenden Acker fegen die Herbst- und Frühjahrsstürme ordentlich drüber. Die Pflanzen müssen somit einiges aushalten. Zum einen sehr viel Wind und natürlich Frost. Wir leben an der Müritz und an Wind mangelt es nicht! Ich habe einige Pflanzen aus Ihrem Angebot ausgewählt und wollte Ihre Meinung bzgl. der Robustheit gegenüber diesen Widrigkeiten in Erfahrung bringen. Folgende Sträucher stehen zur Disposition: Bauernjasmin, Weigelie Bristol Ruby, Gefüllter Sternenstrauch, Perlmutstrauch, Zierjohannesbeere, Prachtspiere, Forsythie, Flieder, Purpurhartriegel (soll das Ganze etwas auflockern). Evtl noch Schwarzer Holunder Haschberg um etwas ernten zu können. Was gibt es Ihrer Meinung nach zu beachten? Macht evtl Sinn eine ausgewiesene windresistente Hecke (wie z.B. Hainbuche) vor die Blühsträucher zu Pflanzen? Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Martin

Antwort: Ich denke das nur die Blütensträucher allen sehr gut passen würden. Buchen brauchen sie nicht davor setzen. Liguster eignet sich hier auch sehr gut. Sehr passend ihre Zusammenstellung. Kann da nicht mehr viele Ratschläge geben. Alles super.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: