Fragen an den Meister


10.10.2016

Frage Nr. 18262: Kälteschutz für Kübelpflanzen

Sehr geehrter Herr Meyer, wir hatten den ersten Nachtfrost. Nun stelle ich mir die Frage, ob ich schleunigst meine Kübel in Vlies usw. einpacken sollte. Die Hortensien tragen aber noch ihr schönes Laub und wundervolle welkende Blütenstände. Soll ich den Topf jetzt bereits schützen und die oberen Pflanzenteile erst später, wenn das Laub abgeworfen ist, in Vlies einhüllen? Zudem schaffen wir es aus gesundheitlichen Gründen voraussichtlich nicht mehr rechtzeitig, einige kleine Sträucher aus dem Container auszupflanzen. Wir hatten sie im Frühjahr/Sommer bei Ihnen bestellt und sie warten leider noch immer darauf, in die Erde zu kommen. Was mache ich mit denen über den Winter? Ist der Keller zu warm? Oder kann ich sie wie die großen Kübel einwickeln? Es handelt sich um einen kanadischen Flieder, Forsythie, Flieder und Bauernjasmin. Wir haben heuer erstmals einen Garten, weswegen mir einfach noch die Erfahrung fehlt. Deswegen bin ich Ihnen unheimlich dankbar für Ihren Rat! Herzliche Grüße und besten Dank! Margarethe Piep

Antwort: Guten tag Frau Piep, die Hortensien sind Winterhart. Den Kübel nicht zu feucht halten im Winter, wegen der Sprengkraft des Wassers. Die Pflanzen nicht in den Keller stellen. Einfach in die Erde einbuddeln. Sie brauchen die Hortensien nicht einpacken. Meyer




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: