Fragen an den Meister


05.10.2016

Frage Nr. 18197: heckenpflanzen eibe taxus baccata

guten morgen ich möchte eine hecke von ca 150m pflanzen und bin mir nicht im klaren ob ich container- oder freilandware nehmen soll.ich wohne auf 720 m über meeressp. am rand der schwäbischen alb. die cont.pfl. nr86126 sehen etwas schwach aus,im angebot haben sie heute freilandpfl.30-50cm .wäre es möglich diese zu pflanzen anwuchs? wieviel pro m. geht es mit abdeckung vlies u. rindenmulch wie muß der boden beschaffen sein und wie die beetbreite.pflanzanleitung. mfg k.wetter

Antwort: Hallo K. Wetter, Voraussetzung ist das richtige Einpflanzen und die weitere Behandlung. Wurzelware ist immer empfindlicher als Containerware. Pro Meter würden 4-5 Pflanzen reichen. Rindenmulch oder Vlies bitte nicht an die Wurzeln der Taxus. Die Pflanzen sollten in einem Gemisch aus Pflanzerde und Ihrer Erde eingepflanzt werden. Ich empfehle einen Pflanzgraben von 30cm Breite. Setzen Sie die Taxus hinein, mit dem Erdgemisch auffüllen, beidseitig antreten, ggf. Erde nachfüllen und kräftig angießen. Bitte für dauerhaft ausreichend Feuchtigkeit sorgen.(auch bei Regen, denn meist reicht der Niederschlag nicht aus) Viel Erfolg! Ruth Niklaus




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: