Fragen an den Meister


17.09.2016

Frage Nr. 17993: Berberitzenhecke

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben seit ca. 8 Jahren zu unseren Nachbarn eine jetzt ca. 2 m hohe und sehr dichte Berberitzenhecke, die bislang keine Probleme bereitete. Auch die Rückschnitte hat diese gut vertragen. Seit dem letzten Rückschnitt in diesem Sommer zeigt die Hecke Welkerscheinungen, was sich durch trockene Blätter zeigt wie im Spätherbst. Gern möchte ich noch erwähnen, dass es in unserer Region seit über 8 Wochen nicht geregnet hat, wir die Hecke jedoch ausreichend gewässert haben. Darüber hinaus haben unsere Nachbarn an ihrer Grundstücksgrenze ohne Grenzabstand (Abstand zu unserer Hecke ca. 1 m) eine heute ca. 2,50 hohe Thujahecke. Könnten die Welkerscheinungen etwas mit der Nachbarhecke zu tun haben? Oder haben Sie einen Tipp, woran es bei den Erscheinungen liegen könnte. Wühlmäuse o.ä. können wir ebenso ausschließen.

Antwort: Ohne Bild sehr schwer zu sagen. Es könnte sich um einen Wassermangel oder auch um einen Sonnebrand handeln. Im Zweifel stellen sie gerne noch eine neue Meisterfrage, dann bitte mit Bild ;-)




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: