Fragen an den Meister


05.09.2016

Frage Nr. 17859: Abies lassiocarpa

Hallo Herr Meyer, im März 2015 hatten wir bei Ihnen ein Überraschungspaket bestellt. Dabei war ein "Abies lassiocarpa" (mehr stand nicht auf dem Schild). Wir haben uns gefreut, dieses kleine 15cm hohe (Tannen)-Bäumchen sollte in den Vorgarten und eines Tages unsere Weihnachtsbeleuchtung tragen. Ich bin mir nicht sicher ob Sie im Überraschungspaket die compacta oder die Felsen-Gebirgstanne verkaufen (diese ist in Ihrem Shop übrigens mit 200m Höhe angegeben ;-). Das Bäumchen hat aktuell eine Größe von ca. 45cm, doch seit 14 Tagen verliert es von unten herauf alle Nadeln. Als ich vorhin an die verbleibenden Zweige gegriffen habe, sind wieder unzählige Nadeln ausgefallen. Woran kann das liegen bzw. sehen Sie noch eine Chance zur Erholung oder können wir das Bäumchen beerdigen? :-( Liebe Grüße, Andy

Abieslassiocarpa
Abieslassiocarpa
Abieslassiocarpa

Antwort: Überleben und weiter wachsen wird sie. In einigen Jahren wird man es auch nicht mehr sehen können. Die Ursache könnte an zu feuchtem Boden und/oder zu wenig Dünger liegen. Bitte geben sie im Frühling einen Magnesium haltigen Volldünger. Es handelt sich zudem um die große Variante.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: