Fragen an den Meister


21.08.2016

Frage Nr. 17681: Spitze abgebrochen

Hallo, der sequoia sempervirens, den ich vor ca. zwei Jahren bei Ihnen gekauft habe (damals war er ca. 30 cm hoch) hat sich prächtig entwickelt und hat schon fast zwei Meter erreicht. Leider hat er aus ungeklärten Gründen seit ein paar Wochen keinen Trieb an der Spitze mehr (vermutlich abgebrochen) und ist an der Stelle schon ausgetrocknet. Direkt unterhalb hat er noch zwei Asttriebe, die normal wachsen und durch ihr Gewicht und das ausbleibende Wachstum der Spitze und die Bildung weiterer Asttriebe auf der Gegenseite, die Baumspitze ganz auf eine Seite biegen. Vielleicht kann man das etwas auf dem Foto sehen. Meine Befürchtung ist jetzt, dass es ohne Trieb an der Spitze das für das Wachstum des Baumes nach oben das Ende bedeutet. Besteht noch Hoffnung, dass sich eine Ersatzspitze bildet? Bisher gibt es leider noch keine Anzeichen. Muss ich etwas tun um dies zu unterstützen? Vielen Dank und viele Grüße.

Antwort: Am besten geben sie ihm einen Stab und binden den obersten Seitenast an diesem nach oben. Dieser Trieb wird sich dann als neue Spitze etablieren.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Bild vergessen am 21.08.2016:
das erwähnte Bild von der Spitze
17681




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: