Fragen an den Meister


19.08.2016

Frage Nr. 17664: zu Frage 17661

Hallo Meister Meyer, falls Sie den Kommentar in Frage 17661 nicht lesen, hier als neue Frage: Das war die Frage 17620 Ich möchte gern den Dünger ohne Stickstoff erfahren. Sie sagen, dass meine bei Ihnen gekaufte Trompetenblume aufgrund ihrer gelben Blätter hungert und ich müsste dringend düngen. An anderer Stelle sagten Sie, dass die campsis radicans keinen Stickstoff verträgt. Bitte welchen Dünger gibt es, der keinen Stickstoff hat?

Antwort: Wenn Campsis mit Stickstoff gedüngt wird, wuchern sie sehr stark und vergessen dabei oft das blühen. Man kann also auf sehr armen Böden auch einen Dünger mit Stickstoff verwenden. Vielleicht habe ich das früher einmal missverständlich ausgedrückt. Ein guter Dünger wäre Kompost oder auch den Cuxin Universaldünger der auch rein organisch ist.


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Stefan am 20.08.2016:
Ach ja, habe den Cumix Dünger für Clematis und Kletterpflanzen jetzt bei Pflanz mich bestellt.
Stefan am 20.08.2016:
Danke, auf dem Stück war früher Rindenmulch, der m.E. den Boden versaut hat. Muss ich den campsis radicans ausbuddeln, um ihn richtig zu düngen, oder reicht es den Cumix Dünger einzuarbeiten?




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: