Fragen an den Meister


11.08.2016

Frage Nr. 17535: Wurzelnackte hainbuchenhecke

Guten Tag, Wir haben im März von Ihnen wurzelnackte hainbuchenhecken gekauft und gepflanzt. Haben die Pflanzen 20-30% vor der Pflanzung zurückgeschnitten. Bisher scheint es, dass alle Pflanzen gut gedeihen. Können/müssen die Pflanzen in diesem Jahr bereits zurückgeschnitten werden? Bin mir nicht sicher, meine mich zu erinnern dass man im Pflanzjahr noch nicht schneidet. Manchmal wird auch geschrieben die Hecke soll 6x geschnitten werden. Danke für Info! Beste Grüße aus Franken die Dirscherl's

Antwort: Guten Tag Frau Dirscherl, einfach nur die vorwitzigen Triebe so einkürzen das die Hecke ihre Form behält. Der richtige Schnitt erfolgt dann im Frühjahr. Sie sollten die Hecke öfters in den ersten Jahren schneiden. So erhalten sie eine dichte Hecke mit guter Verzweigung. Der Junge Baum wird geformt, nicht der alte. Viel Spaß Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

G. Plein am 11.08.2016:
Nach der Erfahrung vieler ist ein zweiter Schnitt um Johanni 24.Juni richtig, wenn die Buchen eine kurze Wachstumspause einlegen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: