Fragen an den Meister


04.08.2016

Frage Nr. 17461: Tiere an Rhododendron

Hallo Herr Meyer Ich habe an meinem Rhododendron jede Menge kleine grüne Tiere . Die sehen aus wie Grashüpfer (keine Blattläuse!!!). Wenn man daran vorbei geht fliegen sie alle hoch und danach befallen sie wieder den Strauch ! Was kann man dagegen tun _? Hatte das die letzten Jahre auch schon immer , aber so extrem wie dieses war es noch nie ! Das wäre ja auch alles kein Problem , aber die Tiere saugen an den Blättern und irgendwann fallen sie gelb ab! (ich meine mal was von Zierpen???das die Tiere so heissen gehört zu haben ) Vielen Dank

Antwort: Guten Morgen, es sind tatsächlich Zikaden. Stäuben Sie die Blätter mit Gesteinsmehl ein, das ist unangenehm für die Insekten und sie landen nicht mehr. Gruß Meyer


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

User am 05.08.2016:
Die lästigen kleinen Tierchen nennt man Zikaden. Sie sind leider auch dafür verantwortlich, dass sich die Knospen des Rhododendrons braun/schwarz verfärben und keine richtige Blüte draus entstehen kann. Soweit ich weiß pieksten sie diese zur Eiablage an und übertragen dabei auch einen Pilz. Gegen diese gibt es gelbe Klebtafeln, die man in den Strauch hängen kann oder Sprühmittel zum Auftragen auf den Strauch.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: