Fragen an den Meister


25.07.2016

Frage Nr. 17320: wie Goldeschenahorn schneiden

Guten Tag Herr Meyer, wir haben einen Goldeschenahorn, er hat unten einen ca 80cm hohen Stamm, daraus entspringen dann unzählige lange dünne Äste, sonst keine Verzweigungen mehr. Leider habe ich noch nie großartig Bäume geschnitten, daher bin ich mir unsicher ob man ihn einfach so wachsen lässt oder ob man einen Teil dieser langen Zweife kürzt oder ob man alle kürzt? Am Ende soll es einmal ein schöner dichter großer Baum werden. Liebe Grüße, Andy

wieGoldeschenahornschneiden

Antwort: Der Eschenahorn entwickelt sich ja eigentlich sehr oft zu einem mehr-stämmigen Baum. Wenn das für sie in Ordnung ist, können sie ihn einfach wachsen lassen. Wenn sie einen klar definierten Stamm mit Krone möchten, sollten sie ihn so schneiden, das nur ein Hauptast bzw Stamm stehen bleibt. Davon würde ich aber bei diesem Exemplar abraten, dazu ist er schon zu stark verzweigt. Sie würden keinen geraden Stamm mehr erhalten können.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: