Fragen an den Meister


24.07.2016

Frage Nr. 17313: Prachtspiere gehen ein

Ich habe an verschiedenen Standorten in meinem Garten Prachtspiere gepflanzt... Die älteste Staude macht mir Sorgen... Plötzlich werden einzelne Spiere schlapp oder braun und dann kann ich die Spiere ohne Mühe aus der Erde ziehen, da kaum Wurzelgeflecht vorhanden ist... Lediglich wie bei einem Malpinsel. Den Pflanzen drum herum geht es prächtig! Was kann ich tun?

Prachtspieregehenein

Antwort: Genau kann ich das auch nicht sagen. Es sieht aber so aus als wenn die Wurzeln vergammelt sind. Ist der Standort vielleicht etwas nass oder das Pflanzloch verdichtet? Wenn sie sagen das es die älteste war, dann kann es auch ganz normal sein. Irgendwann gibt jede Staude ja auch mal auf.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: