Fragen an den Meister


17.07.2016

Frage Nr. 17223: Schwarzpappel

Sehr geehrter Herr Meyer, Über Teile unseres Grundstückes fließt ein kleiner Fluss. Hier findet jedes Jahr durch kleine Hochwässer Landerosionen statt. ich möchte nun außer den dort stehenden Kopfweiden noch Schwarzpappeln und Erlen als Uferschutz setzen. Der Untergrund besteht aus ca. 50 cm Mutterboden, dann eine Lehmschicht, darunter Sand und Kies. Wie sehen Sie mein geplantes Projekt aus Sich des Fachmannes. die Uferfläche hat eine Länge von 220 m, auf der in größerem Abstand die Kopfweiden stehen. Mit freundlichen Grüßen Margot Drinkmann

Antwort: Da haben sie sich schon die perfekte Bepflanzung ausgesucht. Man sollte bei der Pappel nur daran denke, das diese ja sehr schnell sehr groß werden können.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: