Fragen an den Meister


07.07.2016

Frage Nr. 17097: Löcher im Boden

Lieber Meister, ich habe einen sehr naturnahen Garten und nun, wo die Wühlmäuse mal Ruhe geben (oder sich nur noch unter meinen Kartoffelbeeten aufhalten ;-), hab ich zwei Stellen entdeckt, wo sich eine Menge Löcher im Boden befinden. Auf ca.3qm hab ich über 40 Löcher gezählt. In einem Loch sind 10 Liter Wasser locker verschwunden. Haben Sie eine Ahnung, was das für Tiere sind? Herzlichen Dank!

LcherimBoden

Antwort: Das sieht fast aus wie bei mir auf dem Rasen. ;-) Ich habe Junikäferlarven unter dem Rasen und jetzt wo diese ab und an mal schwärmen sitzen die dicken Raben auf meinem Rasen und picken die fetten Larven und Käfer aus der Grasnarbe, das hinterlässt ganz ähnliche Löcher.


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Feedback: am 08.07.2016:
Wo Raben picken, entstehen aber keine Löcher, in denen mal schnell 10 Liter Wasser verschwinden ;-). Die Löcher sind echt tief. Ich hab nochmal im Internet gesucht: Es können fast nur Feldmäuse sein.
Ergänzung: am 07.07.2016:
Es können keine Ratten sein - weder ist ein Haus in der Nähe, noch irgendwelche Essensreste, die einzigen Fruchtpflanzen auf 400qm Umkreis um die Löcher sind Himbeersträucher und Blaubeerbüsche.
17097




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: