Fragen an den Meister


01.07.2016

Frage Nr. 16990: Apfelbaum pflanzen

Guten Tag Herr Meyer, wenn ich einen Apfelbaum fälle um an dem gleichen Ort wieder einen Apfelbaum zu pflanzen... gibt es Probleme mit der Chemie im Boden? Sie betonen dass es sich um Rosengewächse handelt. Gleiches Problem mit KIRSCHEN? Der Altbaum hat chemische Substanzen im Boden abgelassen, die das Anwachsen gleicher Arten schwiereig macht.... stimmt das? Was kann ich tun? Grüssle Uwe Rakrabiap uwe@bayer-import-export.de

Antwort: Ich würde nach Möglichkeit nicht an die exakt selbe stelle wieder einen Apfelbaum setzen. Gehen sie doch einige Meter von der alten Pflanzstelle ab. Der Wechsel von Kern- auf Steinobst soll nicht so problematisch sein. Es gibt aber auch immer wieder Ausnahmen bei denen man überhaupt keine Nachteile erkennen kann.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: