Fragen an den Meister


25.06.2016

Frage Nr. 16881: Quitten

Gerne würde ich eine Quitte in unseren Garten pflanzen. Leider gibt es auf der grossen Rasenfläche keinen Schutz und der Wind blässt ums Haus. Im Winter kann es gelegentlich recht kalt werden. Welche Sorte erfriert mir nicht? Kommt die Quitte mit lehmigen kalkreichem Boden zurecht? Soll ich Sand einmischen und in einen Drahtkorb pflanzen, wegen der Wühlmäuse? Wir haben sehr viele spanische Schnecken. Fressen die die Quitte ab? Gerne würde ich auch einen Mönchspfeffer pflanzen. Hier stellen sich die gleichen Fragen.

Antwort: Bei der Quitte sehe ich keine Probleme. Empfehlen würde ich ihnen die Konstantinopeler Apfelquitte, eine gute und robuste Sorte. Ein Drahtkorb gegen Wühlmäuse wäre sicher eine gute Idee wenn sie bereits Probleme mit den Nagern haben. Am besten pflanzen sie dann auch jetzt noch schnell oder im Frühjahr. Nicht das sie den Nagern im Herbst das Winterfutter direkt vor die Nase pflanzen. ;-) Der Mönchspfeffer dürfte mit dem Boden wohl leichte Probleme bekommen, er mag lieber einen gut durchlässigen Boden.





Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: