Fragen an den Meister


09.05.2016

Frage Nr. 16328: Nachfrage zur Frage 16310

Hallo Herr Meyer, das ist sehr schade aber nun nicht mehr zu ändern. Wie verhalte ich mich denn dann nach der Blüte. Nur die reinen Blütenrispen kappen oder die Äste mit den Blütenrispen abschneiden oder den Strauch gar ganz zurückschneiden? Gleichfalls möchte ich die offene Frage noch für meinen Beinwell und Storchenschnabel (Blätter braun gefleckt) nutzen. Wie sind hier die Schnittmaßnahmen nach der Blüte? Auch nur die Blütentriebe abschneiden und wenn ja in welcher Höhe ODER erfolgt ein bodennaher Rückschnitt, fände ich persönlich aber schade. Vielen Dank.

Antwort: In beiden Fällen sollten nur die reinen Blütenstände entfernt werden. Wobei das beim Storchenschnabel aber nicht zwingend erforderlich ist. Ein kompletter Rückschnitt würde hier eher schädlich sein.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: