Fragen an den Meister


28.04.2016

Frage Nr. 16225: undurchdringliche Hecke

Guten Tag, ich möchte einen Teilbereich des Gartens mit einer undurchdringlichen Hecke bepflanzen. Es handelt sich um ein kleines Wäldchen, das naturbelassen bleiben soll: also weniger mit standardisierten Gartenpflanzen geschmückt. Mit den neuen Planzen soll er gegen zB Nachbarskatzen abgesichert sein, die dauernd bei uns zum unerwünschten Besuch erscheinen. Welche Pflanzen empfehlen Sie? Wir dachten an Wildrosen, Rosa Alba oder ähliches mit vielen Stacheln. Welche Alternativen empfehlen Sie uns? Danke für die Auskunft! M. Kohlhaas

Antwort: Wir haben da das Hecken-Bouquet -Undurchdringliche Hecke- das würde sich für sie ja schon ziemlich gut eignen. Ansonsten liegen sie mit der Rosa rugosa und anderen Wildrosen auch schon sehr richtig.





Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: