Fragen an den Meister


25.04.2016

Frage Nr. 16193: Cuxin Staudendünger

Hallo Herr Meyer, vielen Dank für Ihren Tipp für den Staudendünger. Fragen stellen sich mir nun trotzdem. Das Granulat soll ja leicht in die bereits gepflanzten Stauden eingearbeitet werden. Lt. Beschreibung 75 g bis 150 g/m². Da ich absoluter Gartenneuling bin und meine Pflanzen ja bei weitem nicht 1 m² einnehmen, frage ich mich jetzt doch etwas, wie wende ich es an, um nicht wie bei Ihnen geschehen zu überdüngen und mich im Urwald wieder zu finden :o) Können Sie mir da noch einen Tipp geben, vielleicht 10 g pro Staude und dann gießen? Ich habe ja auch Rindenmulch auf dem Beet also es großflächig auszuwerfen und dann beregnen zu lassen ist sicherlich auch nicht die beste Lösung. Und wie oft sollte ich den Dünger anwenden 1x im Jahr oder 2x. Vielen Dank für einen weiteren Tipp. LG aus Leipzig

Antwort: Die Wurzeln breiten sich ja doch schon weiter aus, sodass es in fertig bepflanzten Beeten schon Sinn macht den Dünger flächig aus zu bringen. Bei Neupflanzungen kann gerne punktuell gedüngt werden. Ich mache das dann immer nach Gefühl. Man kann gern oft kleine Portionen düngen. Ansonsten ist es die Regel zweimal im Jahr zu düngen. Einmal im März bzw April und dann nochmal im Juni bzw Juli.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: