Fragen an den Meister


19.04.2016

Frage Nr. 16131: Rhododendronblätter gesprenkelt

Lieber Herr Meyer, meine Rhododendren scheint krank zu sein und ich weiß leider nicht wie ich ihr helfen kann. Wie sie auf dem Bild sehen können sind die Blätter gelb bis zum Braunton gesprenkelt. Die Unterseite hat überall braune gesprenkelte Punkte, farblich wie Rost. Woran kann es liegen und wie kann ich entgegensteuern? Des Weiteren habe ich einige Rhododendron die nur wenige volle Knospen tragen. Die meisten scheinen sich nicht ausgebildet zu haben und sind sehr, sehr klein (sie sind aber farblich nicht verändert). Woran kann das liegen? Denn letztes Jahr hatten Sie eine wahre Blütenpracht getragen. Mit besten Grüßen Julia Rohr Mit besten Grüßen

Antwort: Das Bild kann ich leider nicht sehen, tut mir leid. Ich vermute aber , das es sich hier um eine Blattfleckenkrankheit handelt. In diesem Fall wäre eine Behandlung mit Dithane Ultra, Polyram WG oder Saprol Neu im Abstand von 10-14 Tagen möglich.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: