Fragen an den Meister


15.04.2016

Frage Nr. 16102: Rotbuchenhecke

Hallo Herr Meyer, Wir haben letzte Jahr im Oktober junge Rotbuchenhecken-Pflanzen gepflanzt. Sie haben alles, was sie laut Pflanzanleitung brauchen. Aber jetzt, Mitte April, zeigen Sie noch nicht den geringsten Ansatz von Knospen oder frischen Blättern. Ist das normal? Gibt es irgendwas, was wir tun können? Vielen Dank für Ihre Antwort VG C.Freytag

Antwort: Das ist normal. Bei uns zeigen die Rotbuchen auch noch kein frisches Laub. Da brauchen sie noch etwas Geduld. Mehr als auf ausreichend Wasser zu achten, können sie jetzt nicht tun.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

nici am 17.04.2016:
Hallo, wir haben eine Blutbuchenhecke, also eine Sorte der Rotbuche. Unsere Hecke ist immer eine der letzten, die austreibt. Von einer Angestellten in einem Baumarkt wurde uns mal gesagt, dass die Buche eine Zeigerpflanze ist, d.h. wohl, wenn sie austreibt gibt es wirklich keinen Frost mehr. :-) Nichtsdestotrotz sieht man an unserer Hecke, dass die Knospen dick werden und Leben in ihnen ist.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: