Fragen an den Meister


07.04.2016

Frage Nr. 16032: Stachliger Bodendecker/ kleine Blutberbeitze

Hallo, direkt an unserem Haus haben wir einen kleinen Streifen (50 cm breit/ 10 m lang) der leider gnadenlos als Hundeklo missbraucht wird. Wir möchten jetzt einen dornigen Bodendecker pflanzen. Haben Sie da einen Tipp für uns? Der Standort ist voll sonnig, direkt am Haus (also etwas geschützt) dennoch ist es auch die Wetterseite. Wir haben an die kleine Blutberberitze gedacht... würden diese dann aber auch immer sehr niedrig scheiden (ca. 30 cm: es sollte eben mehr ein Bodendecker, als eine Hecke sein). Wenn Blutberberitze geeignet ist, wären für die beschriebene Fläche 40x kleine Container 15-20 cm aus Ihrem Sortiment ausreichend? Was können Sie uns empfehlen? Und haben Sie dann auch eine entsprechende Boden/Erdenempfehlung? Zur Zeit haben wir alle Erde abgetragen und es liegt nur alter Rindenmulch auf dem Streifen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße aus Südniedersachsen! Valerie

Antwort: Wenn es schnell dicht werden soll, würde ich schon zu der doppelten Menge raten. Da diese Sorte ja ziemlich langsam wächst dauert es ansonsten noch einige Zeit bis sie den Schutz bietet den sie brauchen. Verwenden tun sie am besten ganz normalen Mutterboden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: