Fragen an den Meister


01.04.2016

Frage Nr. 15993: Mauerbegrünung

Sehr geehrter Herr Meyer, wir möchten eine Betonmauer begrünen, vorzugsweise mit Wildem Wein und oder Kletterhortensie. Die Mauer zeigt nach Westen. Problematisch ist, dass beim Setzen der Mauer die "L-Steine" gründlich befestigt worden sind, so dass nun etwa ein Streifen von einem halben Meter Beton an die Mauer anschließt und wir dort nichts einpflanzen können. Nun die Frage(n): Kann man in einem so großen Abstand von der Mauer dennoch etwas einpflanzen und das dann irgendwie zur Mauer "hinlenken"? Oder ist es möglich die Pflanzen in großen Kübeln anzupflanzen, welche dann vor der Mauer stehen? Wie groß sollte der Kübel mindestens sein? Sind Kletterhortensie und Wilder Wein für eine sonnige Westseite geeignet? Herzlichen Dank für Ihren Rat! J.M.

Antwort: Von der Kletterhortensie würde ich eher abraten. Der wilde Wein wäre sicher gut geeignet. Sie sollten ihn dann einfach in die richtige Richtung lenken. Am besten pflanzen sie den Wein dann direkt in die Erde, im Kübel würden die Pflanzen auf dauer nicht gut genug wachsen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: