Fragen an den Meister


30.03.2016

Frage Nr. 15969: Liquidambar styraciflua

Werter Herr Meyer, beim Amberbaum ist zu lesen, dass er einen verdichteten Boden überhaupt nicht mag, damit er problemlos ein tiefes Wurzelwerk entwickeln kann, was zur Ausdehnung viel Raum benötigt. An der Stelle, an die wir einen Amberbaum pflanzen möchten, wurden letzten Herbst Fichten gefällt und der Boden auch aufgrund vieler dicker weitverzweigter Wurzeln auf 40cm Tiefe großflächig ausgefräst. Das Fräsmaterial wurde in den Boden eingearbeitet. Ein Pflanzloch auszuheben bedeutet bei dem Boden derzeit, Erde mit Unmengen an Holzstückchen auszuheben. Das können wir auf 40cm machen und die Erde austauschen. Aber was kommt dann? Könnte es sein, dass die Wurzeln des Amberbaumes in tieferer Tiefe auf weitere unausgefräste Fichtenwurzeln und damit den unerwünschten verdichteten Boden treffen? Wie würde sich voraussichtlich ein Amberbaum entwickeln, dem wir zwar ordentlich Nährstoffe zur Verfügung stellen, der sich wurzelmäßig aber nicht so ausbreiten kann, wie er will? Was ja bei ihm ein Hauptkriterium zu sein scheint. Vielen Dank! die Kundin mit dem wurzeldurchzogenen Pflanzgraben für die Löffelilex – mein Mann wird Ihren Rat befolgen und den Wurzeln versuchen, mit der Axt zu Leibe zu rücken.

Antwort: Der Amberbaum sollte damit schon zurecht kommen. Wichtig ist nur das sie ihn wirklich etwas zusätzlich versorgen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: