Fragen an den Meister


16.03.2016

Frage Nr. 15846: Rankgerüst Sitzplatz

Hallo Herr Meyer, wir möchten gerne in einer Ecke des Gartens einen Sitzplatz einrichten. In meiner Vorstellung sitzen wir unter einem grünen Dach. Es sollen also seitlich der Sitzbank Clematis oder Co. loswachsen und über uns das Rankgerüst begrünen. Nun haben wir das Problem einer Vorgartenregelung bei uns obwohl unser Garten kein Vorgarten, sondern unser eigentlicher Garten ist. Nun denn, Fakt ist ein Pavillion oder dergleichen ist nicht aufstellbar. Nun kam mir die Idee links und rechts Sitzschutzwände, gibt es ja optisch schöne, zu stellen und diese mit "Schnüren" (Dach)zu verbinden. Würde ein Clematis das schaffen dort entlang zu wachsen?? Oder eine andere, bessere, Rankpflanze. Wichtig wäre eine lange Blühzeit. Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

Antwort: Ja das würde schon gehen, sie müssen bei der Sorten Wahl nur darauf achten, das sie Sorten verwenden die eine entsprechende Wuchshöhe haben. 300cm sollte hier das mindeste sein. Eventuell müssen sie die Triebe dann regelmäßig etwas um die Drähte wickeln um ihnen die Richtung vor zu geben. Sehr gerne wird für solche Pflanzungen auch Wein verwendet. Die leckeren Beeren sind ein toller Nebeneffekt.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: