Fragen an den Meister


14.03.2016

Frage Nr. 15821: Böschungsfrage

Hallo, unsere Böschung (vollsonnige Südwestrichtung, lehmiger Boden, rauhere Windlage) haben wir als Sichtschutz mit Feuerdorn(rot) und Glanzmispel compacta als Hecke gepflanzt. Die von der Straße sichtbare Schräge mit Lavendel, Ferdergras, kriechendem Kirschlohrbeer und versch. Kiefernarten und einem rotem überhängenden Fächerahorn. Die beiden Zaunelemente dazwischen sollen immergrün berankt werden. Evtl. ein hochwachsender cotoneaster? Am Zaun (hinter ihm auf dem Bild) in Richtung unserer Terrasse etwas für unser Auge in Busch/ Staudenform. Haben Sie da Vorschläge? Ruhig etwas blühenderes, Höhe ca. 1.0 -2.5 Meter. Ruhig auch unterschiedliche Pflanzen. Wir haben unsere ganze neugestaltete Außenanlage mit Pflanzen von Ihnen bestückt und sind von der gelieferten Qualität und dem Preis überzeugt- Danke! Viele Grüße und vielen Dank für die Tipps. Dirk Deigner

Bschungsfrage

Antwort: Für die Zäune würden sich dann die Cotoneaster horizontalis sehr gut eignen. was halten sie davon eine Magnolie und einen schönen Hartriegel wie etwa den Cornus kousa chinensis Milky Way, dieser lässt sich durch einen gezielten Schnitt auch sehr gut klein halten.





Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: