Fragen an den Meister


07.03.2016

Frage Nr. 15756: hecke

Wir planen eine neue Hecke. Ca. 30 m. Standort sonnig bis schattig. Wir leben in Bayern und haben teilweise lange Frost und schnee. Die Hecke sollte gleich eine gewisse größte haben da wir sie als sichtschutz benötigen. Also 1,80 oder 2m. Eignet sich hier die Tuja smaragd? Welche Art von kirchlorbeer ginge? Gibt für die Länge Votrteilsgrössen? Was muss ich sonst beachten?

Antwort: Thuja würde hier sicher gehen, vom Kirschlorbeer würde ich hier abraten. Am besten pflanzen sie so große Pflanzen aber jetzt im März, damit sie am neuen Standort langsam in den Frühling starten können. Am besten würden sich jetzt Ballenpflanzen eignen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: