Fragen an den Meister


17.02.2016

Frage Nr. 15627: Novita Kirschlorbeerhecke

Lieber Herr Meyer, ich habe letzte Jahr von Ihnen 120 Kirschlorbeerpflanzen Novita in meinen Garten gepflanzt. Sie sind auch sehr gut angegangen und wachsen prächtig. Bis auf eine Reihe Pflanzen, die an dem Standort standen, wo vorher eine 30 Jahre alte Thuja-Hecke stand. Ich habe sie vorher herausgenommen , den Boden aber leider nicht aufbereitet, bevor ich die Kirschlorbeerhecke gepflanzt habe. Nun meine Frage: Komme ich mit Düngen weiter? Oder muss ich die Pflanzen herausnehmen, den Boden austauschen und die Hecke dann wieder verpflanzen?

NovitaKirschlorbeerhecke

Antwort: Hier würde sicher Kalk und Bodenaktivator sowie ein guter organischer Dünger schon eine Abhilfe schaffen. Eine extra Portion Wasser dürfen sie auch gerne bekommen.





Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: