Fragen an den Meister


27.01.2016

Frage Nr. 15468: Thujahecke wässern

Unsere Thujahecke ist 80 m am Stück lang und ich stand letztes Jahr jedesmal 3 Std. Um die Hecke zu wässern. Ist es ratsam einen Sprüh-oder Perlschlauch zu verlegen? Kommt am Ende auch überall Genug Wasser hin? Unser Wasserdruck ist im Sommer bei Max 2-3 bar. LG Simone

Antwort: Das müssten sie einmal ausprobieren. Ich habe gute Erfahrungen mit einem Sprühschlauch gemacht, allerdings habe ich bedeutend mehr Druck auf der Leitung. Wenn die Hecke nun aber schon ins zweite Jahr geht, dann müssen sie auch nicht mehr so viel wässern wie im ersten Jahr, da die Wurzeln ja nun schon weiter reichen, reicht es wenn sie nur bei lang anhaltender Trockenheit wässern.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: