Fragen an den Meister


27.01.2016

Frage Nr. 15464: Krichthymian

Guten Morgen, mein Krichthymian sieht mittich sehr trocken aus. Die Ausläufer haben Minilaub. Kann ich den Thymian eigentlich schneiden im Frühjahr, oder eher nicht. Er hatte ja viele Blüten, wie ein Teppich. Die sind nun vertrocknet.Außerdem ist der Teppich voll mit langfädrigem Moos.Auszupfen hab ich versucht, aber das ist nicht zu schaffen.Es soll ja reiner Eisendünger helfe. Stimmt das ? Was muß ich dabei beachten? Mit Gruß M. L.

Antwort: Ein Rückschnitt wäre hier sicher eine gute Möglichkeit, ich denke das hier das Moos auch eine Rolle spielt was das verkahlen in der Mitte angeht. Ja Eisendünger hilft gegen Moos. Ich weiß aber nicht wie der Thymian darauf reagiert. Ich würde empfehlen etwas Eisendünger in Wasser auf zu lösen und jetzt im Winter damit das Moos zu begießen. Fangen sie zurückhaltend mit der Eisenmenge an. Einen Erfolg sehen sie in der Regel bereits nach zwei Tagen, das Moos wird dann schnell schwarz.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: