Fragen an den Meister


21.01.2016

Frage Nr. 15440: Heckenpfanzung

Hallo! Wir planen in diesem Jahr die (nochmalige, mit Kirschlorbeer hatten wir keinen Erfolg) Erstbepflanzung mit einer Hecke die als Sichtschutz dienen soll. Es handelt sich um ca. 40 Meter die bepflanzt werden sollen. Um keinen zu einheitlichen und langweiligen Gesamteindruck zu bekommen, würden wir gerne verschiedene Heckenpflanzen im Wechsel pflanzen. Als sowohl preislich als auch gefällig kämen nun Rotfichte, Eibe, höher wachsende Arten der Berberitze, Liguster und Europäische Lärche in Betracht. Frage: Können diese im Wechsel zusammen gepflanzt werden, wie groß sollten die Pflanzabstände sein und wann wäre hierfür die beste Pflanzeit? Beste Grüße und vielen Dank schon mal!

Antwort: Na das gibt ja ein buntes durcheinander ;-) Wenn sie mich fragen, würde ich die Fichten weg lassen. Die Fichten würden in dieser Kombination sicher schnell keine gute Figur mehr machen. Sie sollten um einen guten Sichtschutz zu erhalten schon mit drei Pflanzen auf dem Meter rechnen. Am besten würde sich hier wohl der März zum pflanzen eignen. Natürlich voraus gesetzt der Winter ist dann schon vorbei. Ansonsten bitte auf Anfang April ausweichen. ;-)




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: