Fragen an den Meister


05.01.2016

Frage Nr. 15394: Ligusterhecke

Sehr geehrte Mitarbeiter Suche eine blickdichte, pflegeleichte Hecke bis zu 150 cm hoch, Tiefe bis zu 100 cm. Hier in der Südpfalz ist es in den Sommermonaten sehr warm und lange trocken. Nachdem ich bei der Port. Lorbeerkirsche Angustifolia von unterschiedl. Krankheiten und Befall gelesen habe, möchte ich wissen, ob ich mit dem Liguster auch wegen der großen Trockenheit hier besser beraten wäre. Kann ich mit der Pflanzung im Frühjahr beginnen? MfG Lothar Löwe

Antwort: Ich würde ihnen da den Liguster ovalifolium empfehlen. Da dieser auch im Winter sehr zuverlässig das Laub hält. Wenn sie zeitig im Frühling pflanzen und im mindestens ersten Sommer eine zusätzliche Bewässerung gewährleisten können sollte es hier keine Probleme geben und sie schnell zufrieden sein. Bedenken sie bitte, Freilandware muss beim pflanzen auf 15-20cm zurück geschnitten werden, das würde bei Topf- bzw Containerpflanzen entfallen.





Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: