Fragen an den Meister


21.12.2015

Frage Nr. 15350: Mirabelle von Nancy und ihre Klone

Hallo Herr Meyer, ich interessiere mich für die Mirabelle von Nancy und würde gerne einen Hochstamm setzen. Nun habe ich festgestellt, dass es neben der "normalen" Nancy auch noch die Klone 1510 und 1725 gibt. Was genau ist bei Mirabellen ein Klon und wodurch unterscheiden sich die beiden Klone von der "Normalsorte"? Weiterhin würde mich interessieren, wie groß der Pflanzabstand bei Mirabellenhochstämmen der Sorte Nancy sein sollte und mit welchem Ertrag pro Baum zu rechnen ist. Mit freundlichen Grüßen Claudia Kretschmann-Schepanski

Antwort: Klon 1510 ist Scharkatolerant, starkwüchsig, breitkronig, selbstfruchtbar und bildet kleine, rundliche, gelbe Früchte mit leichter Rötung die sehr süß sind, der Stein löst sich gut. Reife Mitte – Ende August. Der Klon 1725 soll angeblich noch einen drittel mehr Ertrag liefern als 1510 ist aber etwas anfälliger für Krankheiten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: