Fragen an den Meister


19.11.2015

Frage Nr. 15197: Zwerg-Frucht-Bäume

Hallo Herr Meyer, mir gefallen Ihre Zwergbäume für Kirsche, Birne und Apfel gut. Ich möchte die 3 gerne erwerben, a) wie weit sollte der Pflanzabstand der Bäumchen sein. b) bei der Birne schreiben Sie ja, dass man 2 kaufen sollte. Gilt dies auch für den Apfel, bei der Kirsche denke ich ja mal nicht. c) könnte man die Birnen dann näher zusammenpflanzen? d) haben Sie manchmal auch Fotos von den Früchten, auf den Fotos sieht man sie schlecht und ich kaufe meine Äpfel und Birnen immer gerne mehr nach knackigem Aussehen :o) Sorry für die vielen Fragen im Text, aber es wollen ja auch noch viele andere hier ran. Schöne Grüße aus Leipzig S. Gerhardt

Antwort: Ich würde die Bäumchen, damit es auch gut aussieht schon zwei Meter auseinander pflanzen. Generell ist die Bestäubungsrate immer höher wenn sie mehrere Obstbäume zusammen pflanzen. Dabei müssen die Bäume aber nicht direkt nebeneinander stehen. Die Bienen sind bei der Nektar suche ja recht fleißig und fliegen auch mal ein paar Meter weiter ;-) Mit Bildern von den Früchten kann ich jetzt leider nicht mehr dienen. Tut mir leid. Viele Fragen sind kein Problem, dafür bin ich ja da ;-)





Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: