Fragen an den Meister


09.11.2015

Frage Nr. 15116: Liebesperlenstrauch

Hallo Herr Meyer, Sie schreiben beim Liebesperlenstrauch, dass man 2 Sträucher pflanzen soll, zwecks Befruchtung. Wie weit dürften die denn auseinander stehen. Ich plane eine "Hecke" u.a. mit diesem Strauch, mit der Winterheckenkirsche, farbliche Forsythien, Zwergmandel und Hartriegel. Das ganze sollte relativ offen wirken, also keine blickdichte Hecke. Wie ist ihre Einschätzung zu dieser Bepflanzung. Wir reden hier ca. von 15 m. Könnten diese Büsche auch bei Bedarf in der Höhe angeglichen werden? Vielen Dank.

Antwort: Die Befruchtung wird auf jeden Fall erhöht, wenn mehrere Sträucher gepflanzt werden. Diese können natürlich auch mehrere Meter auseinander stehen. Ansonsten ist eine sehr bunte Hecke, welche durch verschiedene Akzente ins Auge fällt - den Wurzelraum der Zwergmandel eventuell mit etwas Laub abdecken, je nachdem in welchem Gebiet Sie ansässig sind. Ich würde die Hecke natürlich,bunt und durcheinander pflanzen.



1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

stupsimaus am 09.11.2015:
PS. Winterjasmin und Perückenstrauch sollten eigentlich auch noch Platz finden :o). Oh je man kann sich bei einer Neuanlegung eines Gartens einfach nicht entscheiden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: