Fragen an den Meister


01.11.2015

Frage Nr. 15035: Brombeerausläufer

Sehr geehrter Herr Meyer, ich möchte Brombeeren pflanzen, fürchte aber die unkontrollierte Verbreitung. Nun überlege ich, die Pflanze(n) in einer große Bauwanne (schwarzes Plastik) einzugraben. Um Staunässe zu vermeiden, müsste ich allerdings in den Boden der Wanne Löcher stechen oder? Besteht dann wiederum die Gefahr, dass die Pflanzen durch die Löcher wurzeln und sich dann außerhalb weitervermehren? Ich kenne das von den Himbeeren, aus langen Wurzeln entstehen dann wieder Ruten. Wie würden Sie das mit der Brombeere lösen? Herzlichen Dank!

Antwort: Das mit der Bauwanne ist schon ein Ansatz, um die Ausläufer einzudämmen, doch irgendwann werden die Wurzeln die Löcher erreichen und dann treibt die Brombeere dort hindurch - ich sehe auch das Problem darin, dass trotz der Löcher Staunässe entstehen kann. Hinzufügen möchte ich, dass die neueren, dornenlosen Sorten im Allgemeinen etwas weniger ausläufertreibend sind, vielleicht wäre das eine Alternative.





Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: